Jump to Navigation
Die Orchester Republik. Ein Streifzug durch die Geschichte der Berliner Philharmoniker.

Michael Esser

Die Orchester Republik. Ein Streifzug durch die Geschichte der Berliner Philharmoniker.

SACHHÖRBÜCHER

Gelesen von Corinna Kirchhoff, Sylvester Groth, Helge Grünewald

Informationen: Lesung, 145 Minuten, 2 CDs, 22.95 €

Verlag: Campfire Audio

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Seit der Gründung Ende des 19. Jahrhundert ist das Schicksal der Berliner Philharmoniker durch viele Stolpersteine, aber auch Höhepunkte bestimmt. Die Mischung aus Fakten, Anekdoten sowie zitierten Zeitungsartikeln und Briefen wirft nicht nur einen Blick auf den Orchesteralltag sondern auch auf die historischen und kulturellen Veränderungen Berlins. Abwechslungsreich vertont kommen Musiker, Fans, Philharmonie-Experten und der Chefdirigent Sir Simon Rattle zu Wort, unterbrochen von kurzen Musikeinspielern und Publikumsapplaus. Aber, wer an dieser Stelle ein klassisches Konzert erwartet, wartet umsonst. Die Klassik-CD muss der Hörer im Anschluss dann schon selbst in den CD-Player schieben.

(anit)

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko