Jump to Navigation
Cliffhanger

Tim Binding

Cliffhanger

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Dietmar Mues

Informationen: gekürzte Lesung, 413 Minuten, 5 CDs, 24.95 €

Verlag: GoyaLiT

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Das perfekte Verbrechen gibt es nicht. Diese Erfahrung muss auch der Taxifahrer Al Greenwood gleich zu Beginn dieses Hörbuches machen: Er ist sicher, seine eigene Ehefrau die Steilklippe in der Nähe ihres gemeinsamen Hauses hinunter gestoßen zu haben. Doch als er ins traute Heim zurückkehrt, sitzt die ihm so verhasste Audrey quicklebendig vor dem Kamin. Wen also, fragt Al sich, hat er wirklich getötet?

Leider kann Autor Tim Binding die Spannung, die der furiose Auftakt verspricht, nicht über die gesamten fünf CDs halten. Vor allem im Mittelteil schleppt sich die Geschichte (die mit einer verkifften Seniorin immerhin einen ebenso ungewöhnlichen wie farbigen Charakter aufweist) etwas mühsam dahin. Der eine oder andere Wendepunkt wirkt zu bemüht, um das Buch zum echten „Pageturner“ zu machen. Erst gegen Ende gewinnt das Ganze an Fahrt – und dies ist nicht zuletzt auch Dietmar Mues zu verdanken. Alleine, wie er voller Inbrunst eine Szene vorträgt, in der ein Protagonist mit einem indischen Küchengewürz (!) gefoltert wird, ist das pure Hörvergnügen. Ansonsten kann auch er mit seiner rauchig-knarzigen Stimme bei aller Routine, die er als Sprecher mitbringt, so manche Schwäche im Plot nicht übertünchen. Alles in allem dennoch solide und recht amüsante Krimikost – mehr zum Schmunzeln, und weniger zum Gruseln.

(cb)

Kurzbeschreibung

Al Greenwood hat ein Haus am Meer, ein Auto, zwei Koi-Karpfen, die er liebt - und eine Frau, die er loswerden will. An einem regnerischen Tag im September verpasst er ihr einen Laufpass der besonderen Art: Er schubst sie das Kliff hinunter. Doch als er zurück nach Hause kommt, räkelt Audrey sich genüsslich vor dem Kamin. Wer war die Person, die er von der Klippe gestoßen hat? Doch nicht etwa seine uneheliche Tochter Miranda, die seitdem vermisst wird? Schauspieler Dietmar Mues erzählt spannend und amüsant vom Leben in einem kleinen englischen Küstenort und seinen skurrilen Bewohnern: einem Inspektor, der meistens im Trüben fischt, dem ständig bekifften Ex-Groupie Schnüffelnase und einem Protagonisten, der durch einen Mord (beinahe) seine Ehe rettet. Das gleichnamige Buch, aus dem Englischen von Ulrike Wasel und Klaus Timmermann, ist im mareverlag erschienen.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Dietmar Mues

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko