Jump to Navigation
In den Augen der anderen

Jodi Picoult

In den Augen der anderen

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Gelesen von Nicolás Artajo, Maximilian Artajo, Irina Scholz, Rolf Berg, Philipp Schepmann

Informationen: gekürzte Lesung, 399 Minuten, 6 CDs, 19.99 €

Verlag: Lübbe Audio

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Bei Familie Hunt gibt es montags ausschließlich grüne, dienstags rote und donnerstags braune Speisen. Möhren gibt es nie. Jacob hasst Orange, und die Familie richtet sich nach ihm. Jacob, 18 Jahre alt, ist Autist und dieser ungewöhnliche Krimi ein interessanter Weg, sich in die Welt des Autismus hineinzudenken. Jacob ist Hobby-Kriminalist. Seine Besessenheit von Tatorten bringt ihn eines Tages vor Gericht. Mutter Emma verteidigt ihn mit dem Mut der Verzweiflung: "Mein Sohn ist anders. Aber er ist kein Mörder."

Krimi und Familiendrama in einem, erzählt aus unterschiedlichen Perspektiven, wobei jeder Beteiligte eine eigene Stimme erhält. Inhalt und Darstellung im Einklang. Alle Sprecher nehmen sich ihrer Rollen in sehr treffender Weise an. Besonders hervorzuheben: Emma, feinfühlig, aber entschlossen und Jacob, mit gleichmäßiger, fast emotionsloser Stimme, dennoch berührend. Leider kann man schon auf halber Strecke die Lösung des Falles erahnen. Hätte jemand - sei es Mutter, Anwalt oder Polizist - den Verdächtigen einmal unvoreingenommen und sensibel befragt, wäre der ganze Fall wohl sehr früh geklärt worden, wahrscheinlich zu früh für eine gute Story.

(sta)

Kurzbeschreibung

»Mein Sohn ist anders. Aber er ist kein Mörder.« Jacob Hunt hasst die Farbe Orange. Und er hasst es, wenn sein gewohnter Tagesablauf gestört wird. Routinen sind für ihn lebenswichtig, denn er leidet unter dem Asperger-Syndrom, einer autistischen Störung. Deshalb kocht Emma, seine Mutter, montags nur grüne Speisen und dienstags rote. Und längst hat sie Jacobs Besessenheit für Kriminaltechnik akzeptiert. Doch dann wird seine Erzieherin Jess erschlagen aufgefunden, und Jacob wird des Mordes an der jungen Frau verdächtigt. Die mühsam erkämpfte ‚Normalität’ in Emmas kleiner Familie bricht zusammen. Jacob muss sich sich vor Gericht verantworten. Alle Beweise sprechen gegen ihn. Doch Emma nimmt den Kampf auf. Denn es geht darum, ihren Sohn vor dem Gefängnis zu bewahren – und um die Rechte von Menschen, die anders sind.


Jetzt direkt kaufen bei:


Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Nicolás Artajo

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko