Jump to Navigation
Gebiete sanfte Herrin mir

Andrea Schacht

Gebiete sanfte Herrin mir

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Gelesen von Ulrike Hübschmann

Informationen: Lesung, 437 Minuten, 6 CDs, 16.95 €

Verlag: Audiobuch

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Nachdem mir Andrea Schachts vorheriges Hörbuch „Der dunkle Spiegel“ sehr gut gefallen hat, freute ich mich auf ihr neues Werk. Leider wurde ich ein klein wenig enttäuscht.
Obwohl die Hintergründe der Handlung gut recherchiert sind, dauert es lange, bis endlich Spannung in dem spätmittelalterlichen Kölner Historienkrimi aufkommt.
Alyss ist eine patente junge Frau und mit dem raubeinigen Weinhändler Arndt van Door verheiratet. Da dieser sich häufig auf Reisen befindet leitet sie erfolgreich die Geschäfte und kümmert sich um alle Belange des gemeinsamen Weinkontors. Alyss hat sich in dieser für sie heilen Welt eingerichtet bis eines Tages der undurchsichtige John of Lynne, der Freund ihres Schwagers Robert auf der Bildfläche erscheint. Nur kurze Zeit später wird Robert Opfer eines Raubmordes. Alyss gerät unmittelbar hinein in kriminelle Machenschaften, die sie nicht zu verantworten hat, jedoch ihre Existenz gefährden. Es bleibt ihr nichts anderes übrig als auf eigene Faust zu ermitteln.

Die Geschichte lebt mehr von den Details mit denen Andrea Schacht das mittelalterliche Treiben im alten Köln beschreibt als von der Story selbst. Ulrike Hübschmann gibt diesen Details zusätzlich Farbe, ohne sich in den Vordergrund zu lesen. Mit ihrer angenehmen Stimme und ohne sprachliche Experimente schafft sie es, den Hörer innerhalb kürzester Zeit in eine vergangene Zeit eintauchen zu lassen. 

(jw)

Kurzbeschreibung

Köln im Spätmittelalter. Alyss ist mit dem Weinhändler Arndt van Doorne verheiratet und arbeitet im gemeinsamen Weinkontor. Als Alyss’ Schwager Robert einem Raubmord zum Opfer fällt, beginnt die junge Frau zu ermitteln. Haben die in der Stadt kursierenden Gerüchte über den Handel mit geschmuggeltem Tuch etwas mit Roberts Tod zu tun? Die Bestseller-Autorin Andrea Schacht führt ihre erfolgreichen Beginen-Romane um Almut Bossart und Ivo vom Spiegel fort: Ihre neue Heldin ist die Tochter der Beiden und tritt in deren Fußstapfen.


Jetzt direkt kaufen bei:


Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher von Andrea SchachtWeitere Hörbücher mit Ulrike Hübschmann

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko