Jump to Navigation
Steife Prise

Terry Pratchett

Steife Prise

FANTASY UND SCIENCE-FICTION

Gelesen von Jens Wawrczeck

Informationen: ungekürzte Lesung, 840 Minuten, 19.99 €

Verlag: Der Hörverlag

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Herzog Samuel Mumm muss auf Geheiß seiner Frau auf Landurlaub vor den Toren der Stadt gehen. Doch ein ruheloser Cop wie Samuel findet sein Verbrechen. In diesem Fall eine ermordete junge Frau aus der Bevölkerungsgruppe der Goblins. Pratchetts neuer Scheibenwelt-Roman entwickelt sich vordergründig zu einer spritzigen, unterhaltsamen Fantasy-Verbrecherjagd. In den tieferen Schichten ist es aber auch eine fundierte sozialkritische Attacke gegen das Establishment, hier eine moralisch verkommene landadelige Gesellschaft. Diese missbraucht die von ihnen als minderwertig angesehenen Goblins als Sklaven. Samuel hält dagegen, auch wenn ihm aus den Adelskreisen Steine in den Weg gelegt werden. Ein zusätzliches Spannungselement liegt darin, dass Mumm ein Unrecht ahnden muss, das von herrschenden Gesetzen gedeckt ist.

Jens Wawrczecks Stimme sirrt nur so durch diesen Roman, lädt ihn mit viel Tempo auf. Aber so sehr er auch durch ein großes Repertoire an Stimmlagen glänzt, so wenig entstehen individuelle Charaktere. Viele Figuren wirken vom Temperament her sehr ähnlich, was bisweilen beim Zuhören präzise Aufmerksamkeit abverlangt. Vorherige Pratchett-Sprecher hatten da mehr Ausdrucksstärke.

(mms)

Kurzbeschreibung

"Pratchett ist ein meisterlicher Geschichtenerzähler mit einer schier unendlichen Vorstellungskraft." A.S. BYATT, THE GUARDIAN Grausam ist das Leben zu Samuel Mumm, Kommandeur der Stadtwache von Ankh-Morpork: Seine liebende Ehefrau Lady Sybil hat sich mit Lord Vetinari gegen ihn verbündet und ihn zu zwei Wochen Landurlaub auf dem hochherrschaftlichen Familiensitz verdonnert. Für Sam, den überzeugten Stadtbewohner, der zudem jede Form von Untätigkeit hasst, ist das die Hölle auf Erden. Doch zum Glück bewahrheitet sich bald die Regel: wo ein Cop, da auch ein Verbrechen. Schon steckt Sam auf dem ach so idyllischen Lande bis zum Hals in der Aufklärung gleich mehrerer Missetaten: von Drogenschmuggel bis Sklavenhandel. Wilde Fluss-Verfolgungsjagden inklusive ... Lustig, skurril und mit hörbarer Begeisterung liest Jens Wawrczeck den neuen Scheibenwelt-Roman.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Jens Wawrczeck

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko