Jump to Navigation
Amokspiel

Sebastian Fitzek

Amokspiel

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Vera Teltz, Timmo Niesner, Simon Jäger, Oliver Rohrbeck, Uve Teschner

Informationen: Hörspiel, 426 Minuten, 20.95 €

Verlag: audible.de

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Dass Fitzek hervorragend schreiben kann und vor allem die psychologischen Untertöne meisterhaft beherrscht, dürfte bekannt sein. Dass Simon Jäger sehr gut liest, ebenfalls. Und dass Regisseurin Johanna Steiner ihr Handwerk beherrscht, stellt diese Gemeinschaftsproduktion mit Oliver Rohrbecks "Lauscherlounge" überzeugend unter Beweis. Hier stimmt alles. Der Soundtrack von Dirk Wilhelm? Erstklassig. Die Sprecher? Erste Liga. Neben Simon Jäger, der einen souveränen Erzähler abgibt, stechen insbesondere Vera Teltz als Ira und Timmo Niesner als Jan hervor. Letzterem nimmt man den durchgeknallten Amokläufer ebenso ab wie den verständnisvollen Psychologen. Und Erstere überzeugt als depressive Säuferin ebenso wie als knallharte Vermittlerin: Da hört man das Lächeln schon in der Stimme, noch bevor der Erzähler darauf hinweist. Da sitzt ein trotzig hingeworfenes "Nä" ebenso perfekt wie ihr verzweifelter Sarkasmus oder Macho-Sätze à la "Gucken Sie mich an: Blute ich aus den Augen?" "Nein." "Dann kann's weitergehen." Das macht richtig Spaß - und findet in den Leistungen von Rohrbeck (Diesel) und Uve Teschner (Götz) die perfekte Ergänzung.

(tan)

Kurzbeschreibung

Dieser Tag soll ihr letzter sein. Die renommierte Kriminalpsychologin Ira Samin hat ihren Selbstmord sorgfältig vorbereitet. Zu schwer lastet der Tod ihrer ältesten Tochter auf ihrem Gewissen. Doch dann wird sie zu einem grauenhaften Geiseldrama in einem Berliner Radiosender gerufen. Ein Psychopath spielt ein makaberes Spiel... Nach dem grandiosen und preisgekrönten Bestseller "Das Kind: Das ungekürzte Hörspiel" hat Hörspiel-Regisseurin und Ohrkanus-Preisträgerin Johanna Steiner nun Sebastian Fitzeks "Amokspiel" komplett als Hörspiel adaptiert und mit Oliver Rohrbecks Lauscherlounge-Team im Hörspielstudio Xberg vertont. Auch diesmal ist wieder die Creme de la Creme der deutschen Sprecherinnen und Sprecher vertreten, angefangen bei Simon Jäger (Erzähler) über Vera Teltz (Ira Samin), Timmo Niesner (Jan May), Uve Teschner (Oliver Götz), Detlef Bierstedt (Steuer), Oliver Rohrbeck (Diesel), Julia Stöpel (Kitty Samin) bis Reinhard Kuhnert (Johannes Faust). Hinzu kommt ein für das Hörspiel komponierter Soundtrack von Dirk Wilhelm. Herausgekommen ist ein hochspannendes, über 7-stündiges Hörerlebnis, das an Detailtreue und emotionaler Intensität seines Gleichen sucht. In weiteren Rollen: Julius Jelinek, Wolfgang Wagner, Sven Hasper, Marcus Kaiser, Dennis Schmidt-Foss, Christiane Marx, Tanja Fornaro, Jan Uplegger, Mariam Kurth, Michael Nowka, Elmar Börger, Uli Krohm, Mehmet Yilmaz, Christian Martin Schäfer, Ulrike Tabor, Leonard Mahlich, Melina Rost, Walera Kanischtscheff, Heide Simon, Christine Kewitz, Charlotte Hübsch, Kai Schwind, Mika Kerkow und Erich Räuker. Hip-Hop-Songs: Die Funkverteidiger, Geräuschemacher: Jörg Klinkenberg, Aufnahme und Sounddesign: Tommi Schneefuß, Mischung: Henrik Cordes >> Diese ungekürzte Hörspiel-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher von Sebastian FitzekWeitere Hörbücher mit Vera Teltz

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko