Jump to Navigation
Verdammnis

Stieg Larsson

Verdammnis

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Ulrich Matthes, Sylvester Groth, Anna Thalbach

Informationen: Hörspiel, 165 Minuten, 3 CDs, 14.99 €

Verlag: Random House Audio

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Der Journalist Mikael Blomquist bekommt von einem jungen Kollegen brisantes Material zur Veröffentlichung in der Zeitschrift "Millennium" angeboten: Höhere Kreise der schwedischen Gesellschaft lassen offenbar junge Frauen aus Russland einschleppen, um an diesen ihre sexuellen Gelüste auszuleben. Als der Informant kurz darauf ermordet wird und auch noch die Computer-Hackerin Lisbeth Salander in den Fall verwickelt wird, beginnt für Blomquist eine brisante Recherche. Schnell zeigt sich, das Lisbeth in tödlicher Gefahr schwebt - und dass ihr die Hintermänner der Schlepperbande persönlich näher stehen, als ihr lieb sein kann.

Wirklich spannend ist das Hörspiel als eigenständige Episode eher weniger. Dazu ist es als Mittelteil der berühmten "Millennium"-Trilogie zu sehr in das Gesamtwerk eingebettet. So muss der Cliffhanger am Ende für alle Uneingeweihten extrem unbefriedigend wirken. Dennoch lässt sich das Ganze problemlos in einem Rutsch durchhören, derart rasant ist es inszeniert. Lediglich der finale Showdown, in dem Lisbeth um ihr Leben kämpft, klingt durch das Gejammere des Ober-Bösewichts sowie die aufgesetzte Musik völlig albern und unglaubwürdig. Doch dafür entschädigt die hochkarätige Sprecherriege, die bis in die Nebenrollen (unter anderem Hans Peter Hallwachs und Udo Schenk) perfekt besetzt ist - allen voran Ulrich Matthes als nüchterner Erzähler.

(cb)

Kurzbeschreibung

Mikael Blomkvist recherchiert in einem besonders brisanten Fall von Mädchenhandel, die Hintermänner bekleiden höchste Regierungsämter. Als sein Informant tot aufgefunden wird, fällt der Verdacht auf Blomkvists Partnerin Lisbeth Salander. Eine mörderische Hetzjagd beginnt. Der neue große Roman des preisgekrönten Bestsellerautors Stieg Larsson. Ein ehrgeiziger junger Journalist bietet Mikael Blomkvist für sein Magazin „Millennium“ eine Story an, die skandalöser nicht sein könnte. Amts- und Würdenträger der schwedischen Gesellschaft vergehen sich an jungen russischen Frauen, die gewaltsam ins Land geschafft und zur Prostitution gezwungen werden. Als sich Lisbeth Salander in die Recherchen einschaltet, stößt sie auf ein besonders pikantes Detail: Nils Bjurman, ihr ehemaliger Betreuer, scheint in den Mädchenhandel involviert zu sein. Wenig später werden der Journalist und Nils Bjurman tot aufgefunden. Die Tatwaffe trägt Lisbeths Fingerabdrücke. Sie wird an den Pranger gestellt und flüchtet. Nur Mikael Blomkvist glaubt an ihre Unschuld und beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln. Seine Nachforschungen führen in Lisbeths Vergangenheit. Eine Vergangenheit, die ihn bald das Fürchten lehrt.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Ulrich Matthes

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko