Jump to Navigation
Der norwegische Gast

Anne Holt

Der norwegische Gast

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Ulrike Grote

Informationen: gekürzte Lesung, 390 Minuten, 5 CDs, 24.95 €

Verlag: Hörbuch Hamburg

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

 Insgesamt wurden von Anne Holt dreizehn Kriminalromane international veröffentlicht, in denen sicher auch ihre Erfahrungen als Polizistin, Rechtsanwältin und Justizministerin Eingang fanden. Und so steht in „Der norwegische Gast“ nicht nur ein Mord im Vordergrund, sondern vielmehr die verschiedenen Charaktere und ihre konfliktgeladene Weltsicht und ihre kulturellen Hintergründe.

Ulrike Grote, die sich nicht nur als Schauspielerin, sondern auch als Regisseurin (Oscarnominierung für den Kurzfilm „Ausreißer“) einen Namen gemacht hat, benötigt einige Zeit, bis sich eine Lebendigkeit in ihrer Stimme einstellt, die auch zu dem spannenden und unterhaltsamen Inhalt passt. Doch die Belebung gelingt ihr dann glücklicherweise mit Bravur, und so werden minus 20 Grad in Norwegen, ein entgleister Zug, eine Gruppe von Passagieren und ein Mordfall in einem einsamen Hotel zu Inhaltsstoffen eines dynamisch gesprochenen Krimi-Cocktails. Eine Besonderheit sind die unterschiedlich betonten Eigennamen und Akzente der Figuren, die sie durch stimmliche Nuancierung einzelner Buchstaben, etwa. ein zischendes „S“ und rollendes „R2, überaus authentisch, teils humoristisch, darstellt.

Nicht umsonst ist dieser Kriminalroman hoch gelobt – und besonders durch die Leistung von Ulrike Grote als Sprecherin auch Nicht-Krimi-Fans zu empfehlen!

(lg)

Kurzbeschreibung

Seit Stunden wütet über dem unzugänglichen norwegischen Bergdorf Finse ein Schneesturm. Der einzige Zug dorthin ist in einer Schneewehe entgleist, die Passagiere, unter ihnen die ehemalige Kommissarin Hanne Wilhelmsen, finden Zuflucht im nahen Hotel. Bald drehen sich die Gespräche vor allem um eines: Was haben die Wachen vor den Türen zu bedeuten? Während die Vermutungen ins Kraut schießen, geschieht ein brutaler Mord: Ein mitgereister Pastor, der durch seine Fernsehauftritte große Bekanntheit genießt, liegt erstochen in seinem Blut. Panik macht sich breit, und als Hanne Wilhelmsen glaubt, einen Zeugen gefunden zu haben, wird auch er ermordet. Ein vom Schneesturm eingeschlossenes Berghotel, eine Schicksalsgemeinschaft von Fremden und zwei brutale Morde: Der norwegische Gast ist eine raffinierte Hommage an den klassischen Krimi und ein Leckerbissen für alle Holt-Fans.


Jetzt direkt kaufen bei:


Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Ulrike Grote

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko