Jump to Navigation
Der Name der Rose

Umberto Eco

Der Name der Rose

SPEZIAL

Gelesen von Ernst Jacobi, Rolf Boysen, Pinkas Braun

Informationen: Hörspiel, 331 Minuten, 6 CDs, 24.95 €

Verlag: Der Hörverlag

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Ein packender Thriller aus dem 14. Jahrhundert: In einem kleinen Mönchskloster geschehen grausame Morde. Im Gegensatz zur Inquisition, die schnell einen Schuldigen findet, ermittelt Bruder William von Baskerville gewissenhaft – zum Unmut der Inquisitoren. Nun steht auch sein eigenes Leben auf dem Spiel.

Ein grandioses Werk und bereits heute ein Klassiker. Eine mysteriöse Mordserie an einem religiösen Ort – geheimnisvoll, spannend und von hohem Niveau. Beeindruckende Dialoge vor einem faszinierendem Hintergrund. Trotz der stellenweise sehr leisen Dialoge, die hohe Aufmerksamkeit erfordern, gehört das Hörspiel zu den besten Produktionen der 80er Jahre, denn die Regie und vor allem die Sprecher sind zeitlos überzeugend.

(rw)

Kurzbeschreibung

Ein Mord erschüttert die Gemäuer des altehrwürdigen, weltberühmten Benediktinerklosters. Bruder William aus dem fernen Baskerville wird vom Abt mit der diskreten Klärung des Verbrechens beauftragt. Doch kaum beginnt William in den Katakomben zu ermitteln, wird der zweite Mönch tot gefunden. Umberto Eco, weltweit gefeierter Bestsellerautor, gelang mit Der Name der Rose ein Meisterstück: ein packender Thriller aus dem 14. Jahrhundert. „Otto Düben als Regisseur und Altmeister Hey als Bearbeiter haben ein ordentliches Stück Arbeit geleistet: alle Historien-Schinken-Malerei haben sie vermieden und stattdessen auf die suggestive Kraft des Erzählens gesetzt – mit Recht und Erfolg. Denn wer sich darauf einlässt, kann seinen Assoziationen freien Lauf lassen, die Bilder selber produzieren, nach Lust und Phantasie sich hingeben an den Fluß der Worte und des Films im eigenen Kopf und muß doch nicht verzichten auf die Vielschichtigkeit des Geschehens, die anregende Intelligenz der Gedankengänge, Dispute und Anspielungen.“ Frankfurter Rundschau „Über die Mörder-Jagd hinaus lässt sich diese Bearbeitung viel Zeit für Bruder Williams Suche nach der Wahrheit im Zeitalter von Dogmatik und Aberglauben – und das in Starbesetzung: Pinkas Braun, Rolf Boysen und andere. Ein Werk aus dem Hörbuch-Himmel!“ Hamburger Morgenpost


Jetzt direkt kaufen bei:


Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Ernst Jacobi

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko