Jump to Navigation
Das Dorf der Mörder

Elisabeth Herrmann

Das Dorf der Mörder

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Eva Mattes

Informationen: gekürzte Lesung, 533 Minuten, 7 CDs, 19.99 €

Verlag: Der Hörverlag

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Das stimmliche Repertoire von Eva Mattes ist enorm. Sie kann mädchenhaft jung klingen, gebirgsbachklar, aber auch herb und rau, eine verwitterte Alte. Wenn es sein muss auch ein psychopathischer Hinterwäldler, grollend, polternd, breitmäulig die Worte ausspuckend. Und schon im nächsten Moment wieder der adrette junge Mann, charmant und so gutaussehend, dass man das noch in der Art hört, wie er spricht. In dieser Lesung darf sie das alles ausleben. Nachdem im Berliner Tierpark ein brutal entstellter Toter gefunden wurde, scheint die Mörderin schnell gefasst. Die junge Streifenpolizistin Sanela Beara hat jedoch Zweifel und ermittelt auf eigene Faust. Auch Nachwuchspsychologe Saaler ist nicht von der Schuld der geständigen Tatverdächtigen Charlie Rubin überzeugt. In dem kleinen Dorf, aus dem Charlie stammt, rührt Sanela an einem dunklen Geheimnis. Fast alle Männer sind dort in den letzten Jahren spurlos verschwunden. Doch je tiefer Sanela in der Vergangenheit gräbt, desto mehr gerät sie selbst in Gefahr.

Dorffrauen, Polizisten, Psychologen: Mattes kann hier die ganze Bandbreite ihres Könnens demonstrieren. Sie tut das mit Verve, greift dabei manchmal jedoch ein bisschen zu sehr in die Vollen.

(smv)

Kurzbeschreibung

"Der Pekari-Eber schob etwas vor sich her, schnüffelte, ließ es liegen und trampelte es beim Abwenden in den Mulch. Es war hell, blutverschmiert und hatte fünf Finger" Im Berliner Tiergarten ereignet sich ein schrecklicher Vorfall: Eine der Ersten, die am Tatort eintrifft, ist die junge, ehrgeizige Streifenpolizistin Sanela Beara. Die Schuldige ist schnell gefasst – zu schnell, wie Sanela glaubt. Während der Öffentlichkeit die geständige Mörderin Charlie Rubin präsentiert wird, hat Beara Zweifel. Zweifel, die auch den Psychologen Jeremy Saaler plagen. Unabhängig voneinander haben beide den gleichen Verdacht, und ein dunkles, mörderisches Rätsel lockt sie in ein kleines Nest in Brandenburg – direkt ins Visier eines Gegners, der die Totenruhe im Dorf um jeden Preis bewahren will ... Der neue große Wurf von Bestseller-Autorin und Krimipreisträgerin Elisabeth Herrmann. "'Das Dorf der Mörder' ist Nervenkitzel pur! (...) Unbedingt anhören, denn besser kann man sich diesen Thriller nicht vorlesen lassen." www.krimis.com (11.04.2013)
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Eva Mattes

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko