Jump to Navigation

Bilder und Welten

Bilder und Welten | Von Ronja Büscher

Message 1 - Loading

In "Apollo 11" spielen die drei Astronauten scherzend auf HAL 9000 an, die mörderische Künstliche Intelligenz aus Kubricks "Odyssee 2001" - der Film war 1969 gerade ein Jahr alt. Der Wettlauf zum Mond beflügelte die Science-Fiction genauso wie die Wissenschaft. Das … Mehr…


Bilder und Welten | Von Peter Eickmeyer

Der zweite Mann (1) - Der Adler landet

Am 21. Juli 1969 holte der Vater von Peter Eickmeyer seinen Sohn früh aus dem Bett, damit er die erste Mondlandung live miterleben konnte. "Damals - mit fünf Jahren - sah ich nur zwei komisch gekleidete Männer auf unscharfen Fernsehbildern, die komisch hüpften." … Mehr…


Bilder und Welten | Von Jakob Bodan

Ein richtig falsches Leben

Starker Anfang: Ein ehemaliger Terrorist der dritten RAF-Generation hat sich in Südfrankreich ein neues Leben als Hersteller edler Konfitüren aufgebaut. Per Zufall lernt er Constanze kennen, deren Vater vor 20 Jahren einem Attentat der RAF zum Opfer fiel. Der … Mehr…


Bilder und Welten | Von Joachim Brandenberg

Ein kleiner Schritt für die Menschheit

Ein Gerichtssaal in Venedig im Februar 1325: Drei Wissenschaftler - Gufo, ein Geologe und Astronom, Sparviero, ein Philosoph, und Ciuffolotto, "er ist uns eine große Hilfe" - sollen beurteilen, ob Marco Polo sich China nur ausgedacht hat. Ihr Urteil ist klar: Herr … Mehr…


Bilder und Welten | Von Chris Baker

Apollo 11

Neil Armstrong denkt an seine kleine Tochter Karen, die im Alter von zwei Jahren plötzlich starb. Buzz Aldrin an seinen strengen Vater, der ihn schlug, als er klein war. Mike Collins vergeht vor Angst davor, einen Fehler zu machen. Matt Fitch, Chris Baker und … Mehr…


Bilder und Welten | Von Jason Lutes

Berlin

Kurz vor der Vollendung seiner ersten Graphic Novel "Narren" beschloss Jason Lutes aus einer Laune heraus, dass sein nächstes Werk vom Berlin der Zwanzigerjahre handeln und 600 Seiten haben würde. Er wusste nichts über die Weimarer Republik. 1996 begann er mit der … Mehr…


Bilder und Welten | Von Jan Novák

Tschechenkrieg

Im Herbst 1953 mobilisierte die DDR mehr als 10?000 Soldaten und Volkspolizisten, um fünf junge Tschechen auf der Flucht nach Westberlin zu fassen. Der sogenannte Tschechenkrieg war die größte Mobilmachung der bewaffneten Streitkräfte der DDR, und wir wissen wenig … Mehr…


Bilder und Welten | Von Philippe Aymond

Ost-West

Pierre Christin ist jetzt 80 Jahre alt. Er erzählt sein Leben nicht chronologisch, sondern von West nach Ost. Beginnt in Salt Lake City, wo er in den Siebzigerjahren an der Universität Französische Literatur unterrichtet. Auch sein alter Freund Jean-Claude Mézières … Mehr…


Bilder und Welten | Von Robert Crumb

Amerika

In diesem Band versammelt Reprodukt ausgewählte Arbeiten der Underground-Legende Robert Crumb aus den Jahren 1969 bis 1991 - 16 Kommentare zur politischen Situation der Vereinigten Staaten. Die meisten von ihnen, so "Jumpin' Jack Flash" (1971) und "Müll" (1982), … Mehr…


Bilder und Welten | Von Max Baitinger

Birgit

Jeder habe "eben mal einen schlechten Tag", sagt die Neue, aber "die Zahlen" braucht sie trotzdem heute noch auf ihrem Tisch. "Nach Mittag wäre fein. Gell?" Die Neue ist Birgits Vorgesetzte. Sie ist übergriffig und spricht, wenn sie Birgit tadelt, "als ihre … Mehr…


Bilder und Welten | Von Manuele Fior

Fräulein Else

Fräulein Else, gerade 17, ist in der Sommerfrische und gedanklich hauptsächlich mit Tennis und leichtlebigen Männern befasst, als sie einen Expressbrief von ihrer Mama bekommt. Der Vater, ein Anwalt, ist finanziell in der Klemme, und das nicht zum ersten Mal. … Mehr…


Bilder und Welten | Von Denis Lapière

Martin Eden

Es ist eine kleine Entscheidung, die das Leben des jungen Matrosen Martin Eden in völlig neue Bahnen lenkt, getroffen in Sekunden: Als der Student Arthur Morse in einer Kneipe angepöbelt wird, haut er ihn raus. Zum Dank lädt Arthur ihn zum Abendessen ein. Und … Mehr…


Bilder und Welten | Von Benoît Peeters

Das schräge Mädchen

Die Konsequenzen einer Entscheidung sind unvorhersehbar, wenn das Universum, in dem man sich befindet, einen plötzlich mit neuen Naturgesetzen überrascht. Schuiten und Peeters erzählen von einem ausgelassenen Mädchen in einer lustfeindlichen Welt. Die von Rathens, … Mehr…


Bilder und Welten | Von Robert Deutsch

Turing

Ohne Alan Turing wäre die Welt heute eine andere. Er war maßgebend an der Entwicklung der ersten Computer beteiligt. Er begründete das Konzept der künstlichen Intelligenz, wie wir es kennen. Während des Zweiten Weltkriegs knackte er die deutschen Codes, verkürzte … Mehr…


Bilder und Welten | Von Mathieu Burniat

Das Geheimnis der Quantenwelt

Bob und Rick haben viele Abenteuer bestanden, und wie Tim und Struppi sind sie immer unbeschadet daraus hervorgegangen. Doch auf dem Mond wird Rick, der Hund, von einem Meteoriten getroffen und stirbt. Bob trauert um den Freund, der ausgestopft auf dem Kaminsims … Mehr…


Bilder und Welten | Von Olaf Nowacki

Epigenetik - Brücke zwischen Erbgut und Umwelt

Die Kinder, die im holländischen Hungerwinter 1944/45 zur Welt kamen, waren nicht nur untergewichtig, sondern neigten auch als Erwachsene überdurchschnittlich häufig zu Depressionen und Übergewicht. Außerdem brachten die Frauen unter ihnen ihrerseits ungewöhnlich … Mehr…


Bilder und Welten | Von Liv Strömquist

Der Ursprung der Welt

Die Vulva ist eines dieser Themen, die bei näherer Betrachtung die Frage aufwerfen, warum Frauen eigentlich so selten kollektiv randalieren. Denn sie hätten Gründe. Augustinus (gestorben im Jahr 430) war nicht der erste Kirchenmann, der den Körper der Frau zur … Mehr…


Bilder und Welten | Von Richard McGuire

Hier

Dieses Buch ist nichts Geringeres als eine erzählerische Offenbarung. Sein Gegenstand ist eine Wohnzimmerecke. Auf 150 Doppelseiten zeigt Richard McGuire immer denselben Ort aus immer derselben Perspektive. Was sich ändert, ist die Zeit, aber auch die verläuft … Mehr…


Bilder und Welten | Von Catherine Meurisse

Die Leichtigkeit

Am 7. Januar 2015 kam Catherine Meurisse zu spät zur Arbeit. Deshalb lebt sie noch. Sie harrte in einem benachbarten Gebäude aus, während Attentäter elf ihrer Kollegen erschossen, elf Redakteure der französischen Satirezeitschrift Charlie Hebdo. In diesem Comic … Mehr…


Bilder und Welten | Von Sebastian Rether

Foc/Feuer

Am 1. März 1939 trat Sebastian Rethers Großvater zum Wehrdienst in der rumänischen Armee an. Im April wurden die Reservisten einberufen. Und dann begann der Krieg. Der trieb ihn durch ganz Europa - von der Grenze zu Russland nach Frankreich, Richtung Italien und … Mehr…